allergien

Für alle, die Folgendes nicht vertragen, sind die Paulitas leider nicht unbedingt geniessbar. Das heisst nicht, dass das Rezept immer alle diese Allergien hervorrufen würde J. Aber sicher ist sicher und darum besser erwähnen.

 

Variante "Original":

  • Nüsse
  • Getreide
  • Zimt, Kardamom
  • Eier
  • Laktose

Variante "Fit&Vegan":

  • Nüsse
  • Soja
  • Getreide
  • Zimt

Variante "Coffee-Junkie":

  • Geringfügig koffeinhaltig - nicht geeignet für Schwangere und Kleinkinder
  • Nüsse
  • Getreide
  • Laktose

Zu Nanis‘ Zeiten waren Allergien bzw. deren Kenntnis darüber weniger verbreitet :-).



Herstellung

Die Paulitas werden immer von Hand gemacht. Der Teig, das Kneten, das Zuschneiden und schliesslich Verpacken. Darum auch die Einzigartigkeit – nicht nur kann jedes Stück anders aussehen, sondern auch eine leicht andere Zusammensetzung der Zutaten haben. Ganz Gramm-genau wollen wir es nämlich mit unseren geheimen Rezepten nicht nehmen und der Kreativität immer wieder Raum geben. Aber keine Sorge, jedes der Paulitas bleibt unwiderstehlich – aber halt eben einzigartig, nicht nur im Geschmack!

 

Gebacken wird immer unter angemessenen hygienischen Bedingungen und ein Blech (bzw. zwei) nach den anderen zwei. Dies in der Schweiz, von der Schweiz für die Schweiz.


Herkunft der Zutaten

Es hat nicht viel drin in unseren Paulitas, aber das was drin steckt, wird sorgfältig und bewusst gewählt – jedoch verzichten wir auch bewusst auf Anpreisungen, Zertifizierungen wie „BIO“ oder „aus nachhaltiger Produktion“, etc. Auch wollen wir nicht auf irgendeiner modischen Welle mitreiten. Vielleicht „back to basics“.

Die Paulitas sind handgemacht und wir legen hohen Wert darauf, nur die besten Rohstoffe zu verwenden, so wie wir sie auch selber geniessen wollen. Auch wir schätzen und beachten wo immer möglich Nachhaltigkeit oder Frische. Vertraut uns. Es erlaubt uns, die Paulitas zu einem fairen Preis anbieten zu können. Denn manchmal ist einfach mehr als super.

  • Mehl, Zucker, Eier, Butter: Schweizer Produzenten und Schweizer Tiere (Freiland).
  • Nüsse: von Schweiz bis Asien und zurück – jede Packung wird zuerst getestet, und erst wenn der Geschmack stimmt, verwendet. Darum kann auch das Herkunftsland unterschiedlich sein. Wenn es Dich interessiert, melde Dich, denn wir wissen, in welchen Paulitas welche Nationalitäten stecken.
  • Gewürze: aus der ganzen Welt. Und wenn immer möglich sogar persönlich „geliefert“ dank den vielen Reisen. So wird z.B. das Kardamom auch einfach mal zuerst noch gemahlen und dadurch frischer als frisch in den Paulitas verwertet.

haltbarkeit & lagerung

Wenn Paulitas nicht in den ersten Tagen genossen werden (können), für einen bestimmten Anlass oder zum Vorrat sind, lagert man sie am besten im Kühlschrank und jeweils gut verschlossen (z.B. in einer Blechdose).

 

Paulitas halten aber so oder so mindestens 12 Wochen nach Produktionsdatum. Meistens überleben sie jedoch kaum die ersten Tage! Der Bestellung einer Familienpackung oder vielen einzelnen Packungen steht nichts im Weg – und man hat die einzigartige Freude, egal für was, immer griffbereit!

 

Auf Anfrage geben wir Euch sehr gerne weitere Informationen.